Kategorie: Allgemein

8. Klasbachtaler Musiksonntag in Sicht…

Traditionell am 1. Sonntag im November jährt sich der Klasbachtaler Musiksonntag in diesem Jahr zum 8. mal…

Nach dem Ausfall in 2020 ist es nach einer langen Durststrecke wieder soweit: Die Klasbachtaler Blasmusik lädt alle Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber zum 8. Klasbachtaler Musiksonntag in die Stadthalle Neukloster ein. Getreu dem Motto „Ein Wiedersehen mit Blasmusik“ nimmt das Orchester seine Gäste wieder mit auf eine Reise durch die Welt der Blasmusik. Nachdem die Musikerinnen und Musiker mit Unterstützung von Holger Müller und Franz Tröster von den Egerländer Musikanten – Das Original einige Musikstücke aufgenommen haben, soll in den nächsten Monaten die erste CD der Klasbachtaler Blasmusik produziert werden – seit vielen Jahren ein Herzenswunsch des Ensembles. Beim Musiksonntag darf sich das Publikum aber erstmal auf ein Orchester in musikalischer Bestform freuen. In einem zweiteiligen Konzertprogramm werden neben dem frisch eingespielten CD-Programm Lieblingsstücke der letzten Jahre präsentiert. Um auch dem Nachwuchs eine Bühne zu geben, gestaltet die Krümelmonsterband der Kreismusikschule aus Wismar ein kleines Vorprogramm.
Für das leibliche Wohl mit Kuchen und Getränken, einem herzhaften Imbiss sowie Kaffee satt ist gesorgt. Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen (u.a. 3G-Regelung) vor Ort. Die begrenzten Karten sind demnächst für 10 Euro (inkl. Kaffee) an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: in Neukloster in der Tourist-Information, im Seniorenclub und bei Raumausstattung Bertold Riek; in Warin bei Biedermann Optik und in Wismar ebenfalls bei Biedermann Optik sowie den beiden Filialen der Conditorei Senf. Reservierungen per Email an kontakt@klasbachtaler.de sind ebenfalls möglich. An der Abendkasse gibt es Restkarten für 12 Euro und Tribünenkarten für 6 Euro.

CD-Aufnahme 29. – 31.10.2021

Aufnahmen im Klanghaus Ilow

Wir haben es tatsächlich geschafft… Mehrmalig verschoben, haben wir in den letzten zwei Tagen nun endlich unsere ersten Aufnahmen gemacht. Das Klanghaus Ilow haben wir zum Studio umgebaut und unter der Leitung von Holger Müller und Franz Tröster feine Musik aufs Band gebracht. Bald gibt es also die Klasbachtaler für zu Hause…

Jubiläumswochenende 2.-3. November 2019

Nicht nur die Stadt Neukloster beging 2019 ihren 800. Gründungstag, auch WIR feierten unser 60. Jubiläum! Mit dem Titel „Brüder, zur Sonne, zur Freiheit“ fing 1959 alles an: unter der Leitung von Willi Kahl in Neukloster Jugendliche zusammen, um eine Blaskapelle zu gründen.

Ralf, wir werden Dich vermissen!

Wir trauern um unseren langjährigen Freund und Musikerkollegen Ralf Schreckenbach!

Ralf war bei uns, der Klasbachtaler Blasmusik aus Neukloster, seit Februar 2012 als Mitglied aktiv.
Stets zuverlässig trat er seinen Weg von Clausdorf nach Neukloster an, um an Proben oder
Konzerten teilnehmen zu können. Durch seine angenehme, ruhige und offene Art sowie sein
hervorragendes Können an der Klarinette wurde er sehr schnell für uns alle zu einem guten Freund
und zu einem sehr geschätzten Musikerkollegen.
Lieber Ralf, Du fehlst uns. Nicht nur musikalisch sondern vor allem menschlich. Dein ruhiges
Wesen, Deine Freude am Musizieren, Dein trockener Humor… Wir konnten immer auf Dich
zählen, egal ob 30 Grad im Schatten oder Minustemperaturen – Du warst da. Hast Dich nach jeder
Deiner vielen Operationen und Krankheiten wieder aufgerappelt und warst bei uns, sobald Du Dich
bewegen konntest. Und nun ist da dieser leere Stuhl, auf dem Du nie mehr sitzen wirst – ein großes
Loch in unseren Reihen… Dass Du nun auf einmal nicht mehr da sein sollst, können wir noch
immer nicht realisieren. Wir sind unendlich traurig und hoffen, Dass Du nun ohne Schmerz und
Leid sein kannst. Und vielleicht erreicht Dich dort, wo du jetzt sein magst, irgendwie unsere Musik,
wenn wir für Dich Deine Lieblingslieder spielen.
Wir denken an Dich!


Deine Freunde und Kollegen von der Klasbachtaler Blasmusik

Aside

Das klappt ja wirklich gut mit WordPress. Wir müssen das Theme noch auf Responsive anpassen und uns ein wenig um die Sicherheit kümmern. Evtl. können wir auch noch Buttons für soziale Netzwerke einbauen.

Ich werde mich mal an unserer neuen Seite auslassen.

Gruß

Guido